Angst und Aggressionsverhalten bei Hunden

Dozent

Datum
07. Juli - 08. Juli 2018
Zeitplan
9:30 - 17:00
Veranstaltungsort
Technologiezentrum Schwerte
Kosten
Mit Hund: 180.00
Ohne Hund: 165.00
Angst ist eine Emotion. Aggression ist ein angeborenes Verhaltensmuster, welches in unterschiedlichen Ausprägungen gezeigt werden kann

Diese Fortbildung ist von der ATN und der Tierärztekammer Niederschsen annerkannt.

Eines der größten Probleme im Zusammenleben mit einem Hund: Angst- und Aggressionsverhalten

Viele Ratschläge werden gemacht, Emotionen kommen ins Spiel! Wann immer unterschiedliche Vorschläge, was man machen soll, sich häufen, können wir davon ausgehen, dass die Problematik etwas tiefgreifender liegt.

Können wir da überhaupt zielgerichtet vorgehen oder bleibt bei Angst und Aggressionsverhalten nur das Ausprobieren von Tipps und schauen was dabei herauskommt?

Angst ist eine Emotion. Aggression ist ein angeborenes Verhaltensmuster, welches in unterschiedlichen Ausprägungen gezeigt werden kann.

In diesem Praxis-Seminar werden wir uns anschauen, wie Angst entsteht, wie sie verstärkt- , wie das Gefühl der Angst geschwächt wird und welche Wege wir gehen können, um unserem Hund dauerhaft zu helfen.

Eine Ausdrucksform von Angst kann aggressives Verhalten sein, aber Aggression kann auch durch andere Emotionen motiviert werden.

Auch diese Mechanismen sollen beleuchtet werden.

Bei Hunden, die an der Leine aggressiv reagieren, kommt meistens noch weiteres Problem hinzu. Unser Hund möchte zu dem anderen Hund, kann aber nicht! Unser Hund ist stark gefrustet und reagiert deshalb mit aggressiven Verhalten. Verhalten, welches aus Frust entsteht, hat kein wirkliches funktionales Verhaltensziel.

Das Handling eines aggressiven Hundes bedingt tiefgreifendes Wissen um die Entstehung dieser Verhaltensmuster.

Angefangen vom Management bis hin zu Möglichkeiten, unserem Hund zu vermitteln, wie er anders reagieren kann.

Entspannungstraining, das Wissen um funktionale Verstärker, Lerntheorie, Möglichkeiten der Verhaltensunterbrechung und die Ethologie des Verhaltens sind wichtige Werkzeuge,

die auch Hundehalter in Ansätzen wissen sollten, wenn sie mit einem aggressiven Hund zu tun haben.


In Theorie und Praxis werden die wichtigsten Aspekte von Angst und Aggression behandelt und Wege im Umgang mit einem aggressiven Hund gezeigt.

Termine

07. Juli - 08. Juli 2018
Mit Hund: 180.00
Ohne Hund: 165.00
MoDiMiDoFrSaSo
9:30 - 17:009:30 - 17:00
Noch sind Plätze Frei

Werbung

Die ganze Welt der Bücher

 

 

Die ganze Welt der Bücher

Buch-Vielfalt liefert versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

www.buch-vielfalt.de

Neu im Animal Team Shop

Die Welt ist Ball "Ball-Junkies" - Ute Blaschke-Berthold

 

Hundebeben / Hannes Tönsing

NEWS:

Keine Artikel in dieser Ansicht.