Charakterköpfe: Zusammenleben und Training mit eigenständigen Rassen

Dozent

Datum
22. März - 22. März 2020
Zeitplan
9:30 - 17:00
Veranstaltungsort
Technologie-Zentrum Schwerte
Kosten
Mit Hund: 95.00
Ohne Hund: 80.00
Eine anerkannte Fortbildung von der Tierärztekammer Niedersachsen, Schleswig- Holstein, ATN und IBH

Kennen Sie das? Herbeikommen, Aufmerksamkeit, Gehorsam auch unter Ablenkung… allen anderen Hunden scheint dies mühelos zu gelingen, aber Ihr Hund macht es einfach nicht – oder nur wenn er will. In Trainingsgruppen haben Sie Ihre liebe Mühe - und auch, wenn Sie sich genau an die Rezepte halten, die in Büchern beschrieben werden: die Fortschritte sind nur mäßig.

Verzweifelte Hundehalter und Hundetrainer nennen solche Hunde manchmal „stur“ oder „ignorant“, und sie grübeln darüber, wie sie diesen Hunden endlich zu mehr Freude am Gehorsam verhelfen können.

Dabei handelt es sich einfach um besonders eigenständige Hunde! Manchmal sind es bestimmte Rassen, die einen besonders eigenständigen Charakter haben. Nordischen Rassen, Windhunden oder Terriern beispielsweise wird dies nachgesagt - und noch vielen mehr.


Von diesem Seminar werden Sie als Halter und auch als Trainer solcher Hunde profitieren. Die gute Nachricht: Es gibt eine Menge Tricks, die "Charakterköpfe" zu trainieren - und einfach glücklicher mit ihnen zu werden.

- Womit wir uns im Seminar beschäftigen:
- Beurteilung: Woran liegt es?
- So räumen Sie Trainings-Hindernisse aus dem Weg
- Die Bedeutung der Mensch- Hund-Beziehung
- Motivation ist alles
- Die richtigen Übungen für eigenständige Hunde

- Glücklichsein im Alltag mit eigenständigen Hunden

Jeder Teilnehmer erhält ein Skript oder Handout und eine Teilnehmerbestätigung.

Referentin: Maria Hense, Jahrgang 1968, erhielt 1993 ihre Approbation zur Tierärztin. Ihr schon während des Studiums ausgeprägtes Interesse an der Verhaltenslehre vertiefte sie durch Beobachtungen von Wölfen, Pudelwölfen und Hunden sowie in zahlreichen Fortbildungen über Ethologie, Haltung und Verhalten von Haustieren sowie Verhaltenstherapie. Ihr Wissen setzt sie in der eigenen verhaltenstherapeutischen Praxis, in Form von Trainertätigkeiten auf Hundeplätzen und in Hundeschulen sowie durch Seminare und Vorträge in die Praxis um. Ihre Ziele: psychisch gesunde, alltagstaugliche Hunde, zufriedene Besitzer, artgerechte Beschäftigung des Hundes. Insbesondere die Arbeit mit so genannten „Problemhunden“ ist Maria Henses Spezialgebiet. Dabei setzt sie auf Problemlösungen, die Hund und Mensch nicht unter Druck setzen und ohne Zwangsmittel auskommen. Maria Hense ist anerkanntes Mitglied der Pet Dog Trainers of Europe (PDTE) um die Norwegerin Turid Rugaas. Webseite der Referentin: www.tierarztpraxis-hense.de

 

Termine

22. März - 22. März 2020
Mit Hund: 95.00
Ohne Hund: 80.00
MoDiMiDoFrSaSo
9:30 - 17:00
Noch sind Plätze Frei

Werbung

Die ganze Welt der Bücher

 

 

Die ganze Welt der Bücher

Buch-Vielfalt liefert versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

www.buch-vielfalt.de

Neu im Animal Team Shop

Sniff-Cup Carousel

by Köpfchen-statt-Stöckchen


Vertragt Euch! - Nicole Wilde

NEU

Ums Eck gedacht

Katrien Lismont

Hier geht es zum Shop

NEWS:

Keine Artikel in dieser Ansicht.