Seminare

18
Mai
2019

VIP Spezial mit Schwerpunkt "Erregungsbellen" / Seminar mit Frau Dr. Ute Blaschke - Berthold

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig Holstein, ATN, IBH

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig Holstein, ATN, IBH

VIP (Very Important Program) für spezielle Hunde ist ein Praxismodul für Menschen mit Hunden, die sich nur schwer an die Gegebenheiten des Alltags anpassen können.

 

15
Jun
2019

Tellington Touch® – TTouch® für Hunde

Auch für Sorgenhunde- Einführungsseminar

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen, IBH, ATN und der Tierärztekammer Schleswig-Holstein.

TTouch® wurde von der bekannten Tiertherapeutin Linda Tellington Jones entwickelt. Erfolgreich angewandt wird der TTouch® inzwischen in über 30 Ländern von Tierärzten, Tiertrainern, Tierpflegern und Tierfreunden.

Der TTouch® für Hunde ist eine effektive Weise, ängstlichen Tieren wieder Vertrauen zu geben, nervöse Tiere zu beruhigen, und die aggressiven Tieren eine Chance gibt, sich positiv zu verändern. Ebenso kann diese Methode die Gesundheit und das Wohlbefinden ihres Hundes verbessern. 

Der TTouch® besteht aus gezielten Berührungen am Körper ihres Tieres, somit werden ungenutzte Nervenbahnen aktiviert und das Wohlbefinden sowie die Lernfähigkeit des Hundes verbessert. In diesem Einführungsseminar stellen wir Ihnen die Entstehungsgeschichte, die Wirkungsweise, und Anwendungsgebiete der Tellington Touch® vor. Es werden verschiedene Massagetechniken und auch die Stimulierung von Akupunkturpunkten erklärt, bzw. angewendet.

16
Jun
2019

Weitere Tellington TTouches und der Lernparcour

Aufbauseminar

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen, IBH, ATN und der Tierärztekammer Schleswig-Holstein.

Dieses Aufbauseminar richtet sich an alle, die bereits die Grundlagen des Tellington TTouches® kennen. Sie erhalten eine Supervision zu Ihrer Arbeit mit den bisher angewendeten TTouches® und den Veränderungen im Zusammenleben mit Ihrem Vierbeiner.

Außerdem lernen Sie die Bodenarbeit, das bewusste, langsame Führen des Hundes über einfache Hindernisse, kennen.
Dieses spezielle Training im Lernparcours fördert die Geschicklichkeit, Motorik und Konzentration Ihres Hundes. Ängstlichen Hunden vermittelt die Bodenarbeit neues Selbstbewusstsein. Sport-Hunde können ihr Körperbewusstsein und ihre Balance verbessern.

Gleichzeitig verbessert es die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund. Denn Sie lernen, Ihren Hund klar, souverän und mit feinen Signalen zu führen.

06
Jul
2019

In der Ruhe liegt die Kraft

Mit einem ruhigen Hund durchs Leben

Eine anerkannte Fortbildung von: IBH, ATN, Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig- Holstein

Ruhe und Gelassenheit in allen Lebenslagen gehören wohl zu den wichtigsten Eigenschaften eines alltagstauglichen Vierbeiners – und schenken Hund und Mensch viel Lebensqualität! Doch die Hunde, die kaum etwas aus der Ruhe bringt, sind selten. Viele Menschen kennen ihre Vierbeiner eher als unruhige Geister: die sich schnell aufregen,  bellfreudig sind, aufgeregt an der Leine ziehen oder hin- und her gerissen erscheinen zwischen tausend verschiedenen Dingen. Unser Seminar beschäftigt sich ausführlich mit der„ruhigen“ Seite des Hundelebens:

07
Jul
2019

Neue Ideen für Hundetrainer: Sozialtraining

Techniken für ein freies und friedliches Zusammenleben von Hunden

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der ATN, IBH, Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig- Holstein.

Sozial unsichere Hunde fallen auf: Sie bellen in Begegnungen, spielen viel zu wild oder verlieren sogar die Nerven und drohen oder beißen.

Im Begegnungstraining lernen Hunde gelassen an anderen Vierbeinern vorbei zu gehen. Viele Hundemenschen wünschen sich aber noch mehr.

 

06
Aug
2019

"Target-Ferienworkshop: „Kleine Ziele, große Wirkung“

Targettraining für Jederhund - auch für Sorgenhunde

Das Wort 'Target' kommt aus dem englischen Sprachgebrauch und bedeutet 'Ziel'.
Ziele für Nase, Augen, Ohren und andere Körperteile, Ziele für alle Sinne – Targets sind enormvielfältig!

Ebenso wie ihre Formen sind auch ihre Funktionen sehr vielseitig - ob als abwechslungsreiche Beschäftigung oder im sinnvollen Einsatz bei der Bearbeitung von unerwünschtem Verhalten oder Problemen im Alltag.

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den diversen...

10
Aug
2019

Immer der Nase nach – Fährten mit dem Familienhund

Eine anerkannte Fortbildung von der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig-Holstein, ATN, IBH

 

Wenn es um die Nase geht, sind Hunde zu fantastischen Leistungen fähig. Durch ihre große Anzahl von Geruchsrezeptoren verbunden mit der sehr großen Wirkfläche der Nasenschleimhaut sind Hunde in der Lage Gerüche sehr differenziert wahrzunehmen und auch noch kleinste Konzentrationen eine Zielgeruches aus einem Pool von anderen Gerüchen heraus zu schnüffeln.

All das brauchen sie auch, wenn man mit seinem Hund auf die Fährte gehen möchte.
In diesem Seminar tauchen wir in die wundersame Welt der Gerüche ein legen die Grundsteine für eine saubere und zielführende......

Weiterlesen...
185,00 €
17
Aug
2019

Verhaltenstherapie, Vorgehensweisen und Methoden (Block 1)

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig- Holstein, ATN und IBH

Tierverhaltenstherapie braucht einen konzeptuellen Rahmen, in dem unabhängig vom Methoden-Gewimmel der Hundeschulen effizient an unerwünschten, abnormalen und krankhaften Verhalten gearbeitet werden kann. Wissenschaftliche Verhaltenstherapie gibt einen solchen Rahmen! Das zweiteilige Seminar zur Verhaltenstherapie beschäftigt sich mit folgenden Themen:

1. Fakten schaffen als Grundlage wissenschaftlicher Verhaltenstherapie. Fakten dokumentieren und darstellen - der Weg zur Qualitätssicherung! (Mit Praxisteil)
2. Der missverstandene ethologische Ansatz und seine überraschend umfassende Auflösung
3. Grundlagen der funktionalen Verhaltensanalyse - Verhaltensbiologie trifft Behaviorismus
4. Beobachten, beobachten, fragen, fragen - und beschreiben: um welches Verhalten geht es eigentlich? (Mit Praxisteil)

 

 

Weiterlesen...
190,00 €
24
Aug
2019

Verhaltenstherapie, Vorgehensweisen und Methoden (Block 3)

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen, Schleswig-Holstein, IBH und der ATN.

Tierverhaltenstherapie braucht einen konzeptuellen Rahmen, in dem unabhängig vom Methoden-Gewimmel der Hundeschulen effizient an unerwünschten, abnormalen und krankhaften Verhalten gearbeitet werden kann. Wissenschaftliche Verhaltenstherapie gibt einen solchen Rahmen!

Weiterlesen...
195,00 €
03
Sep
2019

Rückruf-Workshop: „Er soll doch einfach nur zurückkommen … der Aufbau eines zuverlässigen Rückrufes

September - Workshop

Euer Hund steht in den Startlöchern, der Karabiner der Leine löst sich und das einzige, was ihr noch zu sehen bekommt ist der Staub, den euer Hund im Weglaufen aufwirbelt?

Ihr steht im Wald oder auf dem Feld und brüllt euch laut „Hiiiier!“ schreiend die Seele aus dem Leib doch euer Hund stellt die Ohren auf Durchzug?
Andere Hunde, fremde Menschen oder gar Wildtiere? - Die Umwelt hat viel zu bieten!

Kommen euch die geschilderten Szenarien auch bekannt vor? Aber ihr wünscht euch...

14
Sep
2019

Frust und Enrichment: Wie Du ein Hundeleben ausgeglichen gestaltest

Theorie und Praxisseminar

In diesem Wochenende erfährst Du, wie Frustration entsteht, welche Auswirkungen sie auf Deinen Hund und Dich hat und wie Du aktiv vorbeugen und präventiv agieren kannst. Ausserdem erfährst Du, wie Du die Frustrationstoleranz Deines Hundes erweitern kannst. 

 Immer öfter stößt man bei Recherchen zu diesem Thema auf das Feld des „Enrichments“. Enrichment ist ein wichtiger Bestandteil um Deinen Hund bedürfnisgerecht zu halten unn zu beschäftigen. Doch Enrichment ist viel mehr als nur Beschäftigung und sollte....

Weiterlesen...
185,00 €
21
Sep
2019

Cavaletti Training… mehr als nur über Stangen steigen

Eine anerkannte Fortbildung von: ATN und IBH

Was ursprünglich für Pferde gedacht war wird in der Physiotherapie für Hunde zur Verbesserung des Gangbildes schon seit längeren genutzt.

Warum nur in der Physiotherapie?

In der Beschäftigung für Hunde ist dieses Training eine sehr abwechslungsreiche Möglichkeit Hunde zu gymnastizieren, kognitiv zu fördern und das Körperbewusstsein zu verbessern.

Kann der Hund sich besser wahrnehmen und seine Bewegungen leichter koordinieren ist dies ein Vorteil für viele andere

Trainingsbereiche wie z.B. der so oft beschwerlichen Leinenführung.

Wir werden zudem zwei Gangbildanalyse vornehmen indem wir die...

Weiterlesen...
190,00 €
28
Sep
2019

Aufbauseminar Dummytraining

Eine anerkannte Fortbildung von der Tierärztekammer Niedersachsen, Schleswig- Holstein, IBH, ATN

Teilnahmevoraussetzungen: Theoretische Grundlagen der Dummyarbeit sollten bekannt sein. Die Hunde sollten zuverlässig apportieren und mit den Grundlagen von Einweisen, Markieren und Verlorensuche vertraut sein.

Inhalt:

Die Aufgaben werden dem Ausbildungsstand der Teams angepasst.
Wir arbeiten an:

·         Einweisen (Sicherheit beim Vorausschicken, Stopp-Pfiff, Suchen-Pfiff, Handling)
Einfach- und Doppelmarkierungen

Verlorensuche.............

Weiterlesen...
190,00 €
03
Okt
2019

GoSniff Ausbildung 2019-2020

mit Frau Dr. Ute Blaschke-Berthold

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen, des IBH und der ATN und der Tierärztekammer Schleswig-Holstein.

Es ist faszinierend zu welcher Leistung unsere Hunde allein durch ihren Geruchssinn fähig sind. Die Nasenarbeit bietet vielfältige Möglichkeiten den Hund artgerecht auszulasten und  diese als sinnvolle Beschäftigung einzusetzen.

Der Hund entdeckt seine Welt durch die Nase und auf dieses gemeinsame Abenteuer geht es in der GoSniff Ausbildung.

 

Weiterlesen...
2.450,00 €
05
Okt
2019

Verhaltenstherapie, Vorgehensweisen und Methoden (Block 2)

Eine anerkannte Fortbildund von der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig Holstein, ATN, IBH

Tierverhaltenstherapie braucht einen konzeptuellen Rahmen, in dem unabhängig vom Methoden-Gewimmel der Hundeschulen effizient an unerwünschten, abnormalen und krankhaften Verhalten gearbeitet werden kann. Wissenschaftliche Verhaltenstherapie gibt einen solchen Rahmen! Das zweiteilige Seminar zur Verhaltenstherapie beschäftigt sich mit folgenden Themen:

1. Fakten schaffen als Grundlage wissenschaftlicher Verhaltenstherapie. Fakten dokumentieren und darstellen - der Weg zur Qualitätssicherung! (Mit Praxisteil)

2. Der missverstandene ethologische Ansatz und seine überraschend

Weiterlesen...
190,00 €
03
Nov
2019

Verhaltensprobleme durch organische Ursachen beim Hund

Eine anerkannte Fortbildung von der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig-Holstein, ATN, IBH

Die ersten Symptome einer beliebigen Erkrankung sind oft Verhaltenssymptome.
Verhalten und Körper sind untrennbar miteinander verbunden, so dass Veränderungen auf der körperlichen Ebene zu Veränderungen auf der Verhaltensebene führen. Aus diesem Grund darf bei der Bearbeitung von Verhaltensproblemen die Suche nach körperlichen und medizinischen Ursachen nicht ausgeblendet werden.

09
Nov
2019

Jeder Biss ein Biss zuviel - Konflikten vorbeugen, sie erkennen und eindämmen, Beißvorfälle verhindern

Theorie-Seminar mit Mirjam Cordt über Erkennen, Anstiften, Beschleunigung und Bewältigung eines Konfliktes Unterstützt durch viele anschauliche Videos!

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung von IBH und ATN

Leider keine Seltenheit: Ein Hund hat gebissen – oder in vielen Fällen auch nur geschnappt – und ab dem Moment trägt er den Stempel der Unberechenbarkeit und Aggressivität.

Lässt man jedoch das Geschehene objektiv Revue passieren, sieht man, dass entweder der Biss nicht wirklich einer war und der Hund in keiner Weise als aggressiv einzuordnen ist. Oder aber man kann erkennen, dass der Hund sehr wohl in seinen Signalen deutlich war, diese jedoch nicht gelesen oder nicht erkannt wurden. Aber es gibt auch Hunde, deren Entwicklung zu einem griffigen Verhalten abzusehen war, es jedoch versäumt wurde, gezielt gegenzusteuern.

Weiterlesen...
135,00 €
10
Nov
2019

Wenn Hunde Angst haben - Vertrauen schaffen, Mut machen, Ängste bewältigen

Diese Fortbildung ist von der ATN und IBH annerkannt.

Dieses Seminar befasst sich sowohl mit Hunden, die nur in bestimmten Situationen Angst haben, als auch mit grundsätzlich ängstlichen Hunden.

Für ängstliche Hunde, aber auch für ihre Besitzer stellt häufig schon die Bewältigung des ganz normalen Alltags eine Herausforderung oder vielmehr Überforderung dar. Doch auch wenn ängstliche Hunde weniger auffällig und gefährlich für die Allgemeinheit sind, sollte und muss mit ihnen genauso fürsorglich und durchdacht trainiert werden wie mit einem „gefährlichen“ Hund. Ein Training ist nicht nur angebracht, weil eine Aggression auch aus einer Angst heraus entstehen kann, sondern auch weil die Lebensqualität des Hundes leidet.....

Weiterlesen...
135,00 €
16
Nov
2019

Überleben im Alltag statt Prüfungsreife:

1- Tagesseminar mit Theorie und Praxis

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der ATN, IBH, Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig- Holstein.

Hundehalter träumen davon: Ihr Hund begleitet sie glücklich und gelassen durch den Alltag – und er fällt nirgends unangenehm auf. Egal ob zuhause (bei den Mahlzeiten, beim Staubsaugen oder wenn Besuch kommt…) oder unterwegs (in Feldflur und Café, auf dem engen Bordstein und im Freilauf, bei Begegnungen mit Hunden, Mähdreschern und Nordic Walkern…): Man kann sich immer darauf verlassen, dass er nicht nur zurechtkommt, sondern das Zusammensein mit seinem Menschen genießt!

17
Nov
2019

Begegnungs und Kommunikationstraining für Hunde und ihre Menschen

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig- Holstein, IBH und ATN

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig- Holstein , IBH und ATN

Manche Hunde drohen, wenn sie anderen Hunden (oder Menschen) begegnen. Manche von ihnen knurren, bellen, und stürmen vorwärts, sobald sie einen anderen sehen, andere reagieren erst, wenn Schnupperkontakt entsteht. Eskaliert die Situation, kann es zu Verletzungen kommen.
Die Besitzer wünschen sich, mit ihren Hunden ruhig an anderen vorbei zu gehen - dies erreichen sie mit Techniken des Begegnungstrainings. Richtig gemacht, bereitet dieses Training den Hund auf die freie friedliche Kommunikation mit anderen Hunden vor. Ein Kommunikationstraining fördert diese Fähigkeiten noch gezielter.......

Hilfe ist möglich! Es gibt eine Reihe von Techniken, die das Begegnungsverhalten der meisten Hunde verbessern.

23
Nov
2019

Funktionale Verhaltensanalyse bei Problemverhalten des Hundes

Eine annerkannte Fortbildung von der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig-Holstein, IBH; ATN

Dies ist ein Theorieseminar, wenige Hunde sind dennoch bei diesem Seminar möglich.

Verhalten findet nicht im luftleeren Raum statt und Verhalten hat Funktionen! Das bedeutet für uns, dass irgendetwas vor dem aktuellen Verhalten des Hundes war und durch sein Verhalten irgendetwas erreicht wird. Dieses sind die Grundpfeiler der funktionalen Verhaltensanalyse. Um ein unerwünschtes Verhalten zu verändern haben wir somit auch zwei Möglichkeiten Veränderungen vorzunehmen. Diese Herangehensweise ist ebenso effektiv wie sicher, denn sie ermöglicht uns, unser Training strukturiert aufzubauen und zu planen! Wenn dann Fehler im Training auftauchen, das unerwünschte Verhalten nicht wirklich weniger wird oder wir nicht in dem Tempo weiterkommen, wie wir das gerne hätten, haben wir so die Möglichkeit, unser Training zu analysieren und nach Schwachstellen zu untersuchen.

Mit diesen Dingen wollen wir uns an diesem Seminar, indem sowohl praktisch als auch theoretisch das Thema beleuchtet wird, beschäftigen und nach Möglichkeiten suchen, gerade bei Problemverhalten des Hundes, das Training möglichst effektiv zu gestalten. Effektiv bedeutet dabei, möglichst schnell, mit möglichst wenig Ressourcen, möglichst nachhaltig zum Ziel zu kommen.

Weiterlesen...
190,00 €
07
Dez
2019

Hunde verstehen- Warum macht er das?

Eine anerkannte Fortbildung von ATN, IBH,Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Dieser Tagesworkshop besteht aus Theorie- und Praxis-Einheiten. Wir beleuchten die Grundregeln zur Interpretation von Hundeverhalten und filmen dann die teilnehmenden Hunde in verschiedenen Alltagssituationen. Diese Frage ist eine der häufigsten, die Hundetrainer und Verhaltensberater in Erstgesprächen gestellt bekommen. Um problematisches Verhalten verändern zu können ist es entscheidend, den Hund zu verstehen. Wie fühlt er sich und was möchte er mit seinem Verhalten erreichen?               Für uns Hundehalter ist es wichtig zu sehen, wann es für den Hund schwierig und.....

08
Dez
2019

Der Tellington Touch® Notfallkoffer bei Silvesterpanik und Geräuschangst

Eine anerkannte Fortbildung von ATN, IBH,Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Mit der Tellington-Methode entspannt ins neue Jahr 

Das Jahresende und damit der Lärm und Trubel um Silvester rücken näher. Für Ihren Hund ist diese Zeit ein jährlich wiederkehrender Alptraum? Er hechelt und speichelt dann viel? Verkriecht sich in der letzten Ecke oder läuft ruhelos umher? Ist schwer ansprechbar, evtl. sogar panisch?

Die Tellington-Methode für Hunde bietet Ihnen Möglichkeiten, Ihrem Hund durch diese schwere Zeit zu helfen. Durch achtsame Berührungen, denTTouches®, kann Ihr Hund entspannen und dadurch seinen Stress abbauen. Neben den TTouches® können Körperbandagen Ihrem Hund helfen, seine Umwelt gelassener wahrzunehmen.

18
Jan
2020

Problemverhalten bei Hütehunden – und die Vorboten der negativen Emotionen!

Aggression, Angst, Frustration und schnelle Erregung

Diese Fortbildung ist von der ATN und IBH annerkannt.

Das Ausdrucksverhalten von Aggression, Angst, Frustration und schnelle Erregung kommen häufig an bewegten Objekten bei Hütehunden vor.

Welche besonderen Ursachen stecken hinter dieser Form des Problemverhaltens und was kann man dagegen tun?

Hütehunde sind doch sehr interessiert, aufmerksam und schnell im Lernverhalten, darum ist es sehr wichtig, den  Zusammenhang von Erregung, Frustration und Aggression bei Hütehunden zu verstehen und zuzuordnen.

Weiterlesen...
185,00 €
25
Jan
2020

Trennungsstress beim Hund - Trainingskonzepte individuell anpassen

1-Tagesworkshop Theorie/ Praxis/ Indoor

Diese Fortbildung ist von der ATN, IBH, Tierärztekammer Niederschsen und Schleswig- Holstein annerkannt.

Trennungsprobleme beim Hund sind vielgestaltig und oft nicht leicht zu lösen. Neben den individuell schon sehr verschiedenen Hundepersönlichkeiten und ihren konkreten Trennungsproblemen spielen bei der Planung des Trainings viele Dinge eine Rolle, die ebenfalls im Einzelfall sehr unterschiedlich sein können: Vom individuellen Trainingsziel bis hin zu den Abläufen des Alltags und dem Schnitt der Wohnung sind viele, viele Details zu berücksichtigen und einzuplanen.

 

26
Jan
2020

"Wundern statt wüten oder wie man Konflikten vorbeugt – für Tierberufler und interessierte Hundehalter“

Eine anerkannte Fortbildung von der Tierärztekammer Niedersachsen, Schleswig-Holstein, ATN und IBH

Dieses Seminar schafft Abhilfe: Es zeigt, wie Tierberufler in der Kommunikation mit ihrem Kunden künftig einfacher zum Ziel und damit zu einem verbesserten Trainings- bzw. Behandlungserfolg kommen können. Es behandelt die Grundlagen gelungener Kommunikation, zeigt, wie man Konflikte als Chance begreifen und brenzlige Situationen entschärfen kann. Und vor allem, was Tierberufler tun können, damit es gar nicht erst zu einem Konflikt kommt.....

Weiterlesen...
135,00 €
01
Feb
2020

Aggressives Verhalten analysieren und verändern – Theorie/ Praxisseminar

Eine anerkannte Fortbildung von der Tierärztekammer Niedersachsen und Schlewig-Holstein, IBH und ATN

Aggressivität, also das Ausmaß der Bereitschaft, aggressiv zu reagieren, ist eine individuelle Eigenschaft und von vielen verschiedenen Faktoren während der Individualentwicklung des Tieres abhängig. Aggression ist eines der angeborenen Verhaltensprogramme, eine der möglichen Strategien, um dieses Ziel zu erreichen. Wichtig dabei ist zu verstehen, dass das biologische Programm nicht ausgeknipst werden kann, ebenso wenig können wir etwas am genetischen Rahmen eines Hundes ändern. Hat ein Hund schnell oder schon oft zu aggressiven Reaktionen als Bewältigungsstrategie in.....

Weiterlesen...
210,00 €
08
Feb
2020

Der Social Walk - ein wichtiges Element im Hundetraining

Trainerintensivseminar

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig- Holstein, IBH und der ATN.

Ein Socialwalk ist in erster Linie ein Spaziergang mit verschiedenen Menschen und verschiednen Hunden an der Leine.

Diese geleiteten Spaziergänge beinhalten aber ein grosses Plus an Trainingsmöglichkeiten. Es lohnt sich daher als Trainerin/als Trainer, sich vertiefter mit den Lernmöglichkeiten der Socialwalks zu beschäftigen.

Weiterlesen...
195,00 €
15
Feb
2020

Trauma und Deprivation bei Hunden Theorie/ Praxisseminar

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig-Holstein, ATN und IBH

Es gibt zwei Ursachen für Ängstlichkeit beim Hund: entweder hat der Hund zu wenig kennengelernt, und fürchtet sich vor allem Neuen (Deprivation), oder er hat sich vor irgendetwas sehr erschrocken und hat seitdem Angst vor ähnlichen Dingen (Trauma).

Deprivation und Trauma können schwach ausgeprägt sein. Dann helfen die Standard-Techniken des Hundetrainings oder der Verhaltenstherapie. Ab und zu treffen wir Hunde, bei denen diese Techniken nicht ausreichen. Ihre Ängste sind zu stark.

In diesem Seminar wird erklärt, warum das so ist, und welche Maßnahmen effektiver sind.

 

 

16
Feb
2020

Mutmach - Traininig: die Selbstsicherheit von Hunden steigern - Theorie/ Praxisseminar

Eine anerkannte Fort- und Weiterbildung der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig-Holstein, ATN und IBH

 

 

Kennen Sie einen unsicheren Hund? Oder haben gar einen zuhause? Einen Hund, der neuen Dingen gegenüber sehr skeptisch ist oder auf plötzliche Bewegungen oder Geräusche mit Zusammenzucken, Bellen oder Erstarren reagiert. Einen Hund, der verschwindet, wenn es auf einen Spaziergang gehen soll. Oder einen, der die Ohren meistens am Hinterkopf hat, die Beine eingeknickt und die Rute an sich drückt als fiele sie sonst von seinem Po herunter. Wirkt der Hund oft als wäre er ganz in sich gekehrt? Oder hat der Hund Angst vor allen anderen Hunden?


07
Mär
2020

Animal – Team Fachtagung 2020 - Wissen Kompakt

Mit Dr. Ute Blaschke-Berthold, Prof. Dr. Jürgen Zentek, Birgit Vogelsang, Gerd Schreiber

Wir freuen uns riesig, wenn es wieder heißt:

Animal – Team Fachtagung: Wissen Kompakt

2 Tage – 8 Themen vom 07. 03. – 08.03.2020

Für Hundetrainer/innen, Tierberufler und interessierte Hundehalter

Eine anerkannte Fortbildung von der Tierärztekammer Niedersachsen und Schleswig-Holstein, IBH und ATN

 

Weiterlesen...
244,44 €

Werbung

Die ganze Welt der Bücher

 

 

Die ganze Welt der Bücher

Buch-Vielfalt liefert versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

www.buch-vielfalt.de

Herzlich Willkommen bei Animal Team

Animal Team, das ist Lernen für "Menschen mit Hund".Unsere anerkannten Fort- und Weiterbildungen sind offen für ALLE, die sich rund um das Thema Hund weiterbilden möchten. Der gewaltfreie, faire und respektvolle Umgang mit dem Hund-Mensch-Team ist bei uns selbstverständlich. Abwechslungsreiche Themen und namhafte, positiv arbeitende Referenten/ innen, in Verbindung mit dem fairen und freundlichen Umgang für Mensch und Hund, stehen bei uns an erster Stelle.

Lernen für den Hund mit Herz,Spaß, Verstand und Vertrauen.

Viele unserer Seminare sind anerkannte Fortbildungen von IBH, ATN, und BHV und  den Tierärztekammern Niedersachsen + Schleswig-Holstein.

 

Neu im Animal Team Shop

Beziehungsguide Mensch-Hund

Helen Zulch & Daniel Mills

Thundercap® Größe Medium

NEU

 

Verhaltensoriginell - Teoti Anderson

Hier geht es zum Shop

NEWS:

Keine Artikel in dieser Ansicht.